0086-28-85540220
Startseite > Erlebnisreisen in Tibetische Gebiete Kham und Amdo
12 Tage Privatreise Lanzhou – Bingling Si – Xiahe – Tongren – Kumbum - Xining – Zhangye – Jiayuguan – Dunhuang – Liuyuan - Turfan – Kashgar – Karakuli See – Kashgar
Diese Reise führt uns zuerst in die tibetische Kulturregion Amdo in der Provinz Gansu und in die Provinz Qinghai. Wir besuchen das Labrang-Kloster und das Kumbum-Kloster (Ta'er Si) , Wir studieren etwas über die tibetischen Rebgong-Kunst in Tongren.

Dann werden wir dem wichtigen Bestandteil der legendären Seidenstraße folgen - von Lanzhou über Xining, Zhangye, Jiayuguan nach Dunhuang, den Danxia Nationalen Geographischen Park, den Jiayuguan Stadtturm, die Hängende Chinesische Mauer und die Mogao Grotten in Dunhuang.

Dann fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug in das Uigurische Autonome Gebiet Xinjiang um die beiden Oasenstädte Turfan und Kashgar kennenzulernen. Die Ruinenstadt Jiaohe und Gaochang, die unterirdischeen Bewässerungssysteme, der Sonntagsmarkt stehen alle auf unserem Besichtigungsprogramm. Ein Tagesausflug zum Karakuli-See am Fuße des Gebirges Mustagh-Ata gilt als ein Höhepunkt dieser Tour.

Auf dem Weg von Lanzhou nach Kashgar können wir entlang dem weltweit berühmtesten Handelsweg - Seidenstraße auf die Verganenheit zurückblicken und das Leben dieser Einheimischen in den alten Oasenstädte um die Taklamakan-Wüste kennenlernen. Die Basare auf der Seidenstraße sind bis heute noch voller Vitalität.
Reisehöhepunkte
Erlebnisreise in Osttibet Amdo und entlang der Seidenstrasse
TAG
1

Lanzhou

Willkommen in Lanzhou - die Hauptstadt der Provinz Gansu

Ankunft in Lanzhou, Transfer zum Hotel. Lanzhou ist die Hauptstadt der Provinz Gansu, befindet sich inmitten einer weiten Lößlandschaft. Es ist seit alters her eine wichtige Stadt auf der Seidenstraße. Der Gelbe Fluss durchfließt die Provinz Gansu.

Übernachtung im 4*Legend Hotel
TAG
2

Lanzhou – Bingling Si - Xiahe

Grotten von dem Tempel Bingling Si - Schatzkammer von dem chinesischen Buddhismus

Nach dem Frühstück Fahrt zu den Grotten des 1000-Buddha-Tempels am Gelben-Fluss in Bingling mit dem Boot. Die Grotten vom Kloster sind zum ersten Mal im Jahr 420 gebaut. Die Figuren hier sind noch älter als die bei Dunghuang-Grotten. Danach Weiterfahrt nach Xiahe.

238 km
4 Stunden 51 Minuten
Übernachtung im 3*Labrang Civil Aviation Hotel
Frühstück
TAG
3

Xiahe – Tongren

Labrang Kloster “Die weltweite Bibliothek von Tibetern”

Xiahe liegt 2,900 Meter über dem Meeresspiegel und wird fast ausschliesslich von Tibetern bewohnt. In Xiahe besuchen Sie am Vormittag das Labrang Kloster, das neben dem Kumbum Kloster das bedeutendste monastische Zentrum an der nordöstlichen Grenze des tibetischen Kulturraums ist. Das im Jahr 1710 gegründete, teilweise erhaltene Kloster gehört zu den sechs Meister-Klöstern. Es diente über Jahrhunderte hin als Bindeglied zwischen dem tibetischen und mongolischen Lamaismus. Nachmittags Fahrt nach Tongren. In Tongren besuchen Sie das Longwu Kloster und das Wutun Dorf – Dorf der tibetischen Regong-Kunst. Die Regong Kunst konzentriert sich im Wutun Dorf vom Kreis Tongren, ist gemischt von religiöser Kunst und Volkskunst. Die einheimischen Tibeter sind stolz auf das Longwu Kloster, denn es ist noch 200 Jahre älter als das Kumbum Kloster in Huangzhong. Anfang der Yuan-Dynastie (1271-1368) war es als Kloster der Sakya-Schule aufgebaut. Erst seit der Wende von der Ming-Dynastie (1368-1644) zur Qing-Dynastie (1644-1911) untersteht es der Gelukpa-Schule. Das Wutun Kloster der Gelukpa-Schule ist auch aus Kloster der Sakya-Schule geworden.

104 km
2 Stunden 9 Minuten
Übernachtung im 3*Shengyu Tianlun Hotel
Frühstück
TAG
4

Tongren – Ta’er Si - Xining, Schnellzug Xining - Zhangye

Kumbum Kloster, Xining – die Hauptstadt der Provinz Qinghai

Morgens fahren Sie zum Kumbum Kloster(Ta’er Si), eines der bedeutendsten Klöster außerhalb Tibets. Nachmittags Fahrt nach Xining, der Hauptstadt von der Provinz Qinghai. Als wichtiger Knotenpunkt auf einer Nebenroute an der antiken Seidenstraße, wo Jahrtausende Pilger, Händler und Streitkräfte unterwegs gewesen sind, vermischen sich hier Völker und Traditionen zu einer bunten Mischung. Heute zählt die Millionenstadt Xining mehr als 30 Nationalitäten, darunter Han, Hui, Tu, Tibeter, Mongolen und Salar. Die Hui-Nationalität gehört zu den chinesischen Muslimen. Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt mit Schnellzug nach Zhangye (D2741 1640/1835, 2 Stunden, 2.Klasse)

217 km
3 Stunden 11 Minuten
Übernachtung im 4*Huachen International Hotel
Frühstück
TAG
5

Schnellzug Zhangye - Jiayuguan

Danxia-Landschaft, Der Große-Buddha-Tempel

Morgens besuchen sie den Danxi Natinalen Geographischen Park bei Zhangye. Danxia bedeutet etwa auf deutsch “Rote Wolken”. Das Gebirge ist aus rotem Sandstein geformt und zeichnet sich nach einem kurzen Regen durch eine wunderschöne Farbe. Dann Fahrt zu dem Tempel der Großen Buddha. Mit einer Länge von 34 Metern gilt das Buddhafigur von dem Tempel die größte schlafende Buddhafigur auf der ganzen Welt. Nachmittags Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit Schnellzug (D2749 1628/1803, 1 Stunde 35 Minuten, 2. Klasse) nach Jiayuguan.

Übernachtung im 4*Holiday Plaza Hotel
Frühstück
TAG
6

Schnellzug Jiayuguan - Dunhuang

Der Jiayuguan Turm, die hängende Große Mauer, Große Mauer Museum, Verkehrsknoten auf der alten Seidenstraße - Dunhuang

Vormittags Besuch des Jiayuguan Turms und der hängenden Großen Mauer sowie Museum der Großen Mauer. Dann Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit Schnellzug nach Dunhuang (D2749 1818/2041, 2 Stunden 23 Minuten, 2. Klasse).

Übernachtung im 4*Legend Hotel
Frühstück
TAG
7

Dunhuang – Liuyuan, Schnellzug Liuyuan - Turfan

Mogao Grotten - Schatzkammer des chinesischen Buddhismus,

Vormittags Besuch der Mogao Grotten von Dunhuang. Die Mogao Grotten zählt zu den vier Großen Buddhistischen Grotten in China und stellt die wichtige Rolle der alten Seidenstraße bei Verbereitung des chinesischen Buddhismus dar. Zahlreiche Wandermönche auf der Pilgerfahrt schlug hunderte Grotten in den Felsen aus um die Buddha-Statuen zu errichten und zu verehren. Nachmittags Fahrt zu den "Klingenden Sanddünenbergen" und dem Mondsichelsee. Später Nachmittags Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt mit Schnellzug (D2703 1715/2030, 3 Stunden 15 Minuten, 2.Klasse) nach Turpan.

Übernachtung im 4*Mercure Hotel Turpan Downtown
Frühstück
TAG
8

Turfan

Die Ruinenstadt Jiaohe, Trauben-Tal, Karez - unterirdisches Bewässerungssystem, Emin-Minarette

Turfan, das Paradies der Trauben und Melonen, liegt 154 Meter unter dem Meeresspiegel und trennt die nördliche und südliche Route der Seidenstraße. Vormittags besuchen Sie die Ruinenstadt Jiaohe 10 km westlich von Turfan. Die kernlosen Trauben von Turfan werden durch ein weit verzweigtes unterirdisches Kanalsystem (Karze) bewässert. Nachmittags kennen Sie das Karze Kanalsystem lernen und fahren Sie ins bekannte Trauben-Tal. Der Emin Minarett liegt auch im Programm.

Übernahtung im 4*Mercure Hotel Turpan Downtown
Frühstück
TAG
9

Nachtzug Turfan - Kashgar

Die Tausend-Buddha-Höhlen von Beziklik, Die flammenden Berge, Die Ruinenstadt Gaochang

Besichtigung der Tausend-Buddha-Höhlen von Beziklik in den Flammenden Bergen. Ausflug zu der mehr als 2000 Jahre alten Stadt Gaochang. Nachmittags Transfer zum Bahnhof und langer Marsch mit dem Zug (T9517 1915/1038+1, soft sleeper, 4-Bett-Abteil) nach Kashgar, der alten Oasenstadt. Es ist eine eindrucksvolle Fahrt durch die Taklamakan-Wüste, ins Tarimbecken.

Übernachtung im Zug
Frühstück
TAG
10

Kashgar

Id-Gagh-Moschee, Akba Khojia Mausoleum

Ankunft in Kashgar, Abholung und Transfer zum Hotel. Nachmittags bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt, besichtigen die Id-Gagh-Moschee und das Akba Khojia Mausoleum, wo die "Duftende Konkubine", eine uighurische Nationalheldin bestattet ist.

Übernachtung im 4*Qinibagg Hotel
Frühstück
TAG
11

Kashgar – Kalakuli See – Kashgar

Kalakuli See am Fuß des Gebirges Mustagh-Ata (7546 m)

Ausflug zum Karakuli-See. Abenteuerliche Fahrt an den Fuß des Schneeriesen Mustagh-Ata (7546 m), der heiligen Berg der Kirgisen. Am Karakuli-See (3300 m) können Sie einen Kamelritt unternehmen (zahlbar vor Ort)

Übernachtung im 4*Qinibagg Hotel
Frühstück
TAG
12

Kashgar

Der Sonntags-Bazar, Individuelle Weiterreise

Der Sonntags-Bazar der hier lebenden Uiguren, einer der größten und buntesten ganz Zentralasiens, ist sicherlich einer der Höhepunkte der Reise. Nachmittags Transfer zum Flughafen oder Bahnhof und Individuelle Weiterreise
Frühstück
Diese Reise maßschneidern

Deise Reise kann auch maßgeschneidert werden, bitte teilen Sie uns Ihre Reiseidee mit: Reisedatum, Reisedauer, Anzahl der Reisenden, Kind (2 – 12 Jahre alt), Baby (0 – 2 Jahre alt), weitere Reiseziele, Verpflegung, Unterkunftskategorie, Boutique Hotel, Spezialinteresse…

Anrede:

Click to change

Andere Programme von Erlebnisreisen in Tibetische Gebiete Kham und Amdo
Leistungen
Nicht enthaltene Leistungen
Reisepreise

Privatreise, große Erlebinisse! Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Reiseangebot.

Bei individuellen China Tibet Reisen bestimmen Sie selbst wann, mit wem, wie lange, wohin und wie Sie auf Reise gehen.

Informationen
Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten. Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, daß wie überall in dieser Region trifft man nur auf eine sehr einfachen touristischen Infrastruktur. Sie übernachten unterwegs meist in einfachen Hotels. Lange Fahrten über schlechte Straßen und Umwege oder Verzögerungen erfordern gute körperliche Verfassung, Belastbarkeit und Flexibilität der Teilnehmer. Programm- und Routen-Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse bleiben ausdrücklich vorbehalten. Wenn Sie das Unbekannte lockt und auch für Unvorhergesehenes Verständnis haben, dann ist dies die richtige Reise für Sie.
Mehr Impressionen
Crescen Spring Pool in Dunhuang | Foto von Liu Bin
Crescen Spring Pool in Dunhuang | Foto von Liu Bin
Turfan Valley of Vineyards | Foto von Liu Bin
Landscape of Tianshan | Foto von Liu Bin
Landscape of Tianshan | Foto von Liu Bin
Local Resturant in Kashgar | Foto von Liu Bin
Danxia Landscape between Kucha and Aksu | Foto von Liu Bin
Id Gagh | Foto von Liu Bin
Kashgar | Foto von Liu Bin
Kashgar | Foto von Liu Bin