0086-28-85540220
Startseite > Gebirge und Berge von Tibet
Kangrinboqe Gipfel (Kailash)
Der Heiligste Berg der Welt

Der Kangrinboqe Gipfel (Kailash) liegt auf 6656 m Höhe, es ist der zweite Hauptgipfel und der zweithöchste Gipfel des Gandise-Gebirges.  Auf Tibetisch bedeutet Kangrinboqe der Berg der Götter. Er ist auch der berühmteste heilige Berg ganz Asiens. Kangrinboqe befindet sich im nördlichen Teil des Burang County im Südwesten der Autonomen Region Tibet.

Der Berg über 6000 Metern ist das ganze Jahr hindurch vom Schnee bedeckt, er sieht wie eine Pyramide mit runder weisser Bedeckung aus. Er überragt mit seiner imposanten Erscheinung alle anderen Gipfel seiner Umgebung. 28 moderne Gletscher erstrecken sich in diesem Gebiet, hauptsächlich sind sie Eiskübelgletscher und hängende Gletscher. Am Südhang gibt es mehr Gletscher als am Nordhang.

Hier entspringen der Shiquanhe (der im Unteflauf Indus heißt), der Maquanhe (die Quelle des Yarlung Tsangpo), der Xiangquanhe (der Unterlauf als Sutlej bezeichnet) und der Kongquehe (sein Unterlauf ist der Ganges).

Der Kangrinboqe Gipfel (Kailash) gilt seit prähistorischen Zeiten als heilig. Bis heute wird er im tibetischen Buddhismus (Lamaismus), im Hinduismus, in der Bön-Religion und im Jainismus als heiliger Berg verehrt. All diese Religionen betrachten diesen Berg als Wohnstätte ihrer Götter und das Zentrum der Welt. Das ist auch ein wichtiger Pilgerort für diese Religionen. Jedes Jahr kommen unzählige Pilger aus Indien, Nepal, Bhutan, Tibet und anderen tibetischen Gebieten - Kham-Amdo von den chinesischen Provinzen Sichuan, Qinghai, Gansu und Yunnan hierher. Die Umrundung (Kora) um den Berg beträgt 53 Kilometer, und es gibt acht Klöster auf dem Pilgerweg.

Und im Pferdejahr nach dem tibetischen Kalender kommen noch mehr Pilger als in anderen Jahren. Man glaubt, wenn man im Pferdejahr nach dem tibetischen Kalender nur einmal um den Berg herumgeht, gilt dies als 13-fache Umrundung, weil sich die großen und kleinen Götter hier im Jahr des Pferdes nach dem tibetischen Kalender versammeln.

Kangrinboqe (Kailash) ist auch eines der idealsten Ziele für inländische und ausländische Wanderer.

Die Inder nennen diesen Berg Mt. Kailash. Hier lebt Shiva, der mächtigste der drei Hauptgötter im Hinduismus. Der Oberlauf des Indus und des Ganges von Indien entspringt hier, so dass eine große Anzahl indischer Pilger am Mount Kangrinboqe zu sehen sind.

Kangrinboqe (Kailash) ist seit Jahrhunderten ein faszinierender Ort für Pilger und Explorer, aber niemand konnte den Gipfel von diesem heiligen Berg besteigen oder niemand hat es gewagt, das Zentrum dieser Welt zu beleidigen.