Startseite > Erlebnisreisen in Tibetische Gebiete Kham und Amdo
4 Tage Privatreise Jiuhuang Flughafen - Jiuzhaigou - Huanglong - Jiuhuang Flughafen
Auf dieser Wanderreise werden zwei faszinierende Naturwunder, das natürliche Erbe der Welt - "Märchenwelt" Jiuzhaigou und "Jadeteich" Huanglong - in der Minshan-Bergkette des Autonomen Bezirks Aba von Tibeter und Qiang-Minderheit in West-Sichuan entdeckt. Jiuzhaigou ist das erste Naturschutzgebiet in China mit dem Hauptzweck, die Natur zu schützen. Natürlich stehen auch Panda, Sichuan-Stumpfnasenaffen und andere seltene Tiere sowie seine natürliche ökologische Umwelt unter Schutz. “Nach dem Besuch von Jiuzhaigou haben wir Keine Notwendigkeit, eine andere Wasserlandschaft zu besuchen", was der realste Ausdruck für die Landschaft von Jiuzhaigou ist. Wir verlangsamen uns und wandern mehr in zwei Tagen, die fantastische Landschaft von Jiuzhaigou zu genießen und in Schritt und Tritt zu fotografieren. Verschiedene Seen mit wechselnden Farben, herrlichen Wasserfällen und Kalksinter-Flüssen sind die Hauptessenzen von Jiuzhaigou. Huanglong ist berühmt für seine verkalkten farbigen Teiche, Schneeberg, Tal und Wald. Nach chinesischer Meinung sieht das landschaftlich reizvolle Huanglong Tal wie ein Bild des "Drachens" aus.
Reisehöhepunkte
Wanderreise in Jiuzhaigou und Huanglong
TAG
1

Ankunft in Jiuzhaigou

Herzlichen willkommen in Jiuzhaigou

Ankunft in Jiuzhaigou. Abholung vom Flughafen vom Guide und Transfer zum Hotel in Jiuzhaigou.

86 km
1 Stunde 45 Minuten
Übernachtung im 4*Jiuzhai Resort Hotel
Prayer Flags and Mani Wall in Tibetan Village
Foto von Liu Bin
TAG
2

Jiuzhaigou

Besichtigung und Wanderung im Naturpark Jiuzhaigou

In Westchina, im Norden der Provinz Sichuan, zwischen dem Roten Becken von Sichuan und den östlichen Ausläufern des Qinghai-Tibet-Plateaus liegt Jiuzhaigou - das Neun-Dörfer-Tal. Inmitten der grandiosen Bergwelt des Minshan-Gebirges erstreckt sich Jiuzhaigou 50 Kilometer lang und umfasst eine Gesamtfläche von 720 Quadratkilometern auf einer Höhe zwischen 1900 Metern und 3100 Metern. Das Neun-Dörfer-Tal schließt zwei Bergflüsse ein, die sich etwa in der Mitte des Gebiets Y-förmig vereinigen und in ihrem Verlauf eine Kette von unzähligen Seen bilden, die sich wie Perlen an einer Schnur aufreihen. Nach einer überlieferten Geschichte verliebte sich ein Berggott der Tibeter in eine Göttin und schenkte ihr eines Tages einen kostbaren Spiegel, glänzend poliert mit Wind und Wolken. Doch ihr fiel der Spiegel aus der Hand, zersplitterte und stürzte ins Tal hinab, wo sich die 108 Stücke von Scherbenhaufen in kristallklare, in hellem oder dunklem Blau, Türkis und Grün leuchtende Gebirgsseen verwandelten. Damit verbunden sind überall rauschende Bäche und Wasserfälle, herrliche Bambushaine und gemischte Laub- und Nadelwälder, schneebedeckte Gipfel und malerische tibetische Dörfer. Der Naturpark Jiuzhaigou wurde im Jahr 1992 von der UNESCO als Weltnaturerbe unter Schutz gestellt. Mit Hilfe der Umweltbusse des Nationalparks, die zwischen den Scenic-Areals pendeln, begeben Sie sich auf Holzstegen durch die Täler des Neun-Dörfer-Tals.
Heute wandern Sie im Shuzheng Tal und Zechawa Tal (ca. 7 Stunden, 20 km, zwischen 1900 und 3000 m hoch) , um die Schönheit des Märchenlandes und des Paradieses Jiuzhaigou zu entdecken. Morgens fahren Sie mit dem Öko-Bus zum Bonsai-See (Penjing Hai) und startet Ihre Wanderung. Der Wanderungsweg begleitet Sie in die schöne Berglandschaft. Der Shuzheng See und Nuorilang Wasserfall zählen zu den Höhepunkten auf dem heutigen Wanderungsweg. Nachmittags fahren Sie wieder mit dem Öko-Bus zum berühmten fünffarbigen See. Spazieren Sie ganz entspannend entlang dem magischen See und fahren Sie nachher zum Langen See (Chang Hai) in der Höhe von 3060 m. Die hohen schneebedeckten Gipfel, Kiefernwälder und die dunkelblauen Seen bilden sich eine wunderschöne natürliche Galerie. Später nachmittags Rückfahrt zum Hotel.

Übernachtung im 4*Jiuzhai Resort Hotel
Frühstück
Jiuzhaigou National Park
Foto von Yu Nin
TAG
3

Jiuzhaigou

Besichtigung und Wanderung im Naturpark Jiuzhaigou

Das Rize Tal ist das heutige Reiseziel (ca. 7 Stunden, 20 km, zwischen 2000 m und 2500 m). Ein Öko-Bus bringt Sie zum Shuzheng Tal, wo Sie die Wanderung anfangen. Die Holzstege führen Sie zu den Seen und Wasserfällen in die tiefe Schlucht. Die kristallklaren Seen leuchten von weitem und im Wasser spielgeln sich die Bäume wider. Wenn die Zeit genug wäre, dürfen Sie in die Tiefe des Berges fahren und den Urwald entdecken. Dann Rückfahrt zum Hotel.

Übernachtung im 4*Jiuzhai Resort Hotel
Frühstück
Jiuzhaigou National Park
Foto von Yu Nin
TAG
4

Jiuzhaigou - Huanglong

Besichtigung und Wanderung im Naturpark Huanglong

Nicht weit entfernt von dem Jiuzhaigou-Nationalpark, auf dem südlichen Gebirgszug des Minshan-Gebirges liegt der Huanglong Nationalpark (seit 1992 UNESCO Weltnaturerbe). Hauptanziehungspunkt des Huanglong Nationalparks ist das 3,5 km lange, zwischen etwa 3100 und 3600 Metern gelegene Huanglong-Tal mit unzähligen Kalksinterterrassen. Das Wasser, das in den schneebedeckten Gipfelregionen entspringt und sich unabänderlich seinen Weg ins Tal bahnt, verzauberte im Laufe der Zeit eine spektakuläre und atemberaubende Karstlandschaft mit unzähligen terrassenförmigen Becken oder Teichen, die oft in Blau, Türkis und Grün schillern. Das von Süd nach Nord verlaufende Tal befindet sich unterhalb des schneebedeckten Hauptgipfels des Minshan-Gebirges - Xuebaoding (5588 m). Das Gelber-Drache-Tal, so die Übersetzung Huanglong-Tal, verdankt seinen großartigen Namen angeblich dem Huanglongsi Kloster, das sich im oberen Teil des Tals befindet und ursprünglich ein aus der Mingzeit (1368-1644) entstandenes taoistisches Kloster ist. Doch aus der Ferne betrachtet: ein gelber, geschuppter Drache windet sich inmitten der üppigen Wälder bis ins Tal. Herzlich Willkommen zu einer grandiosen Naturlandschaft Chinas: Der Holzsteg mit zahlreichen Holzpromenaden lädt zum Wandern ein. Zum Schluss fahren Sie mit der Seilbahn wieder hinab. Transfer zum Jiuhuang Flughafen und individuelle Weiterreise.

137 km
2 Stunden 55 Minuten
Frühstück
Huanglong National Park
Foto von Jiang Yuewu
Diese Reise maßschneidern

Deise Reise kann auch maßgeschneidert werden, bitte teilen Sie uns Ihre Reiseidee mit: Reisedatum, Reisedauer, Anzahl der Reisenden, Kind (2 – 12 Jahre alt), Baby (0 – 2 Jahre alt), weitere Reiseziele, Verpflegung, Unterkunftskategorie, Boutique Hotel, Spezialinteresse…

Anrede:

Click to change

Andere Programme von Erlebnisreisen in Tibetische Gebiete Kham und Amdo
Leistungen
Nicht enthaltene Leistungen
Reisepreise

Privatreise, große Erlebinisse! Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Reiseangebot.

Bei individuellen China Tibet Reisen bestimmen Sie selbst wann, mit wem, wie lange, wohin und wie Sie auf Reise gehen.

Informationen
Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, daß man auf eine einfache touristische Infrastruktur in dieser Region trifft. Sie übernachten unterwegs meist im einfachen Hotel. Lange Fahrten über schlechte Straßen und auf großer Höhe sowie Umwege oder Verzögerungen erfordern gute körperliche Verfassung, Belastbarkeit und Flexibilität der Teilnehmer. Programm- und Routen-Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse bleiben ausdrücklich vorbehalten. Wenn Sie das Unbekannte lockt und auch für Unvorhergesehenes Verständnis haben, dann ist dies die richtige Reise für Sie.
Mehr Impressionen
Jiuzhaigou National Park
Jiuzhaigou National Park | Foto von Yu Ning
Jiuzhaigou National Park
Jiuzhaigou National Park
Huanglong National Park
Huanglong National Park | Foto von Gao Tunzi
Huanglong National Park | Foto von Jiang Yuewu
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Huanglong National Park | Foto von Liu Bin
Tibetan Village | Foto von Liu Bin
Tibetan Haus | Foto von Liu Bin
Tibetan Family | Foto von Liu Bin
Tibetan Family | Foto von Liu Bin